Aktuell
Hessentitel für Alexander Kunath

Gold und Bronze für Alexander Kunath bei den Hess. Jahrgangsmeisterschaften

In Dillenburg traf sich einmal mehr die hessische Schwimm-Elite zu den Meisterschaften auf der 50m Bahn. Mit eingebunden in das Programm waren die Jahrgangsentscheidungen 2001-2004 weiblich und 2001-2003 männlich. Unter den 464 Teilnehmern Hanna Benenson und Alexander Kunath vom VfL 1860 Marburg.

Ein richtiger Clou gelang Alexander Kunath (Jg. 2001), der über 50m Freistil die hocheingeschätzte Konkurrenz alt aussehen ließ und somit zu seinem ersten Hessentitel schwimmen konnte. Mit der Endzeit von 0:25,42 Min. lag er im Ziel satte 29/100 vor dem Zweitplatzierten Gavin Grenzemann aus Kassel, im Sprint sind das Welten. „Der Alex war absolut gut drauf, das Erfolgserlebnis dürfte ihm weiteren Auftrieb geben“ so kommentierte Trainer Peter Klotz den Erfolg. Bereits am kommenden Wochenende stehen die Süddeutschen Meisterschaften in Dresden an. Die gute Arbeit im Schweizer Trainingslager lässt hoffen, zumal er neben den 50m Freistil auch weitere Quali-Normen über 100 und als Dritter über 200m Freistil unterbieten konnte. Was die Siegeszeit insgesamt wert ist zeigt sich beim genaueren Hinschauen. Als Zwölfter in der offenen Wertung konnte er das Ticket für die Deutschen in Berlin buchen und gleichzeitig die Kadernorm für den Hessenkader unterbieten können. Weitere gute Zeiten gab es über 100 und 200m Rücken (1:10,44 / 2:31,32) mit Top-Ten Platzierungen.

Hanna Benenson blieb bei den Meisterschaften etwas unter ihren Möglichkeiten. Ihre punktbesten Ergebnisse erreichte sie im 50 und 100m Freistilschwimmen mit 0:30,00 bzw. 1:06,51 Min.