Aktuell
Silber für Claudia Kuptz bei Freiwassermeisterschaften

Das Freiwasserschwimmen genießt im Hessischen Schwimm-Verband einen hohen Stellenwert und ist somit mittlerweile fester Bestandteil im Terminkalender. Bereits seit dem Jahr 1998  finden Internationale Hessische  Meisterschaften über 2500m, 5000m sowie der 3 x 1000m Staffel im See Freigericht West bei Großkrotzenburg statt. In diesem Jahr gab es mit der Einbindung der Süddeutschen Meisterschaften eine neue Konstellation. Die äußeren Bedingungen waren mit 16° Luft- und 25° Wassertemperatur noch gerade akzeptabel.

Bei der Veranstaltung gelang Claudia Kuptz vom VfL 1860 Marburg bei den Masters der große Wurf. In der Wertung zur Int.  Hessischen Meisterschaft über 2500m belegte sie mit der Endzeit von 42:30,97 Min. hinter Teodora König vom TSV Hagen Vorhalle 1879 in der Wertung AK 50 Rang zwei.

Über 5000m startete Katharina Holzapfel, ebenfalls vom VfL 1860 Marburg in der offenen Wertung. Den ersten Auftritt bei den Landesmeisterschaften kam sie in 1:30,44 Min. ins Ziel und belegte damit Rang 16.

Zum Halbjahresabschluss suchten das VfL-Trio Alexander und Sophie Kunath sowie Matthias Jost mit der 3x1000m Staffel eine besondere Herausforderung. Machte an der Spitze das Trio vom TV Wetzlar souverän den Hessen-Titel klar, so verpasste es für Marburger Trio mit der Endzeit von 40:50,10 Min.  als 11. knapp den Sprung unter die Top Ten.