Aktuell
Sportlerehrung der Stadt Marburg 2018 – Hellmann, Herbener, Kunath und Sonthoff ausgezeichnet

Es war mal wieder so weit, die Sportlerehrung stand an, dieses Jahr wurde sie in der Sporthalle der Kaufmännischen Schule ausgerichtet. Vorneweg, die Schwimmabteilung des VfL Marburg war stark vertreten, 3 Aktive und eine Ehrung im Beriech Ehrenamt wurden vergeben.

In der Kategorie Ehrenamt wurde Manfred Hellmann ausgezeichnet. Verliehen wurde ihm durch die Stadt Marburg die Plakette in Gold für seine Verdienste um die Schwimmabteilung des VfL Marburg seit über 25 Jahren. Manfred hat in den vielen Jahren beinahe alles erlebt und auch geprägt, so hatte er im vergangenen Jahr eine besondere Zahl zu feiern, 50 Jahre Mitgliedschaft in der Schwimmabteilung, das ununterbrochen. Wir hoffen, dass er uns  weiterhin so engagiert erhalten bleiben wird wie bisher und weiterhin die Schwimmabteilung mitgestaltet.

Bei der Sportlerehrung werden Sportler ausgezeichnet, die bei deutschen Meisterschaften unter den Top 3, bei Hessischen Meisterschaften Platz 1 oder aber bei der WM eine Top 3 Platzierung erreichten. So durfte auf keinen Fall Ilka Herbener fehlen, die mit der Plakette in

Bronze ausgezeichnet wurde für ihre außerordentlich guten Platzierungen bei den Internationalen Hessischen Meisterschaften. Erfreulich war dies für Herbener, da sie das letzte Jahr aufgrund einer Verletzung langepausieren musste.

Ebenso mit der Plakette in Bronze ausgezeichnet wurde Volker Sonthoff. Genau wie Ilka für seine außerordentlich guten Leistungen bei den Internationalen Hessischen Meisterschaften.

Christopher Kunath, der Youngster unter den Geehrten, erhielt ebenso die Plakette in Bronze für seinen 1 Platz bei den Hessischen Meisterschaften im vergangenen Dezember. Die Ausgezeichneten erhielten ihre Ehrung durch den Oberbürgermeister der Stadt Marburg und die Landrätin des Kreises Marburg-Biedenkopf.

Ich gratuliere nochmals allen Geehrten.