VfL-Trio schwamm im Aggertalsee auf Rang 9

Bei der 18. Internationale Mittelrhein-Meisterschaft im Aggertalsee/Gummersbach gingen Daniel Hagner, Alexander Kunath und Hanna Benenson an den Start. Über 500 Teilnehmer aus 89 Vereinen nutzten die Gelegenheit wieder einmal einen Wettkampf bestreiten zu können. Im Blickpunkt standen natürlich die Weltklasseathleten Florian Wellbrock und Sarah Köhler. Gewann Florian Wellbrock die 10 Kilometer souverän, so musste sich Sarah Köhler am Ende um 88/100 Elea Linka (Barsbüttel) geschlagen geben.

Das Marburger Trio ging über 3x 1250m an den Start. „Es lief richtig gut und hat viel Spaß gemacht!“ das Statement von Hanna Benenson, die nach Daniel Hagner als zweite ins Wasser ging. Flott unterwegs dann auch Alexander Kunath, der mit einem starken Finish Rang 9 unter 59 Mannschaften fix machte.

Daniel Hagner ging dann am zweiten Wettkampftag noch die 5 Kilometerdistanz an. Hier hatten 44 Athleten gemeldet. Auch hier gab es einen denkbar knappen Zieleinlauf. Der Titel ging in 59:06,14 Min. an Arti Krasniqi (Elmshorn), auf Rang zwei Niklas Frach (Gelnhausen) mit der Endzeit von 59:06,40 Min. Mit 1: 07:57,88 kam Daniel Hagner auf Rang 14 ins Ziel.